Gallerie im Wissenschaftspark GelsenkirchenHerzlich Willkommen im RCS-Center!

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl notfallmedizinischer Ausbildungen. In Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. haben wir ein an die Bedürfnisse für Heilpraktiker angepasstes Notfalltraining entwickelt.
Mit Blaulicht zum Einsatzort? Eigenständiges Arbeiten am Patienten, insbesondere in Bezug auf die kommenden Veränderungen durch das Notfallsanitätergesetz? Bei uns lernen Sie wie.
Das Thema Hygiene gewinnt zunehmend an Bedeutung. Branchenübergreifend wächst der Bedarf an kompetenten Hygienebeauftragten sowie Hygienefachkräften. Wir bilden bundesweit staatlich geprüfte Desinfektoren aus.
Wir schulen und beraten seit Jahren mehrere Unternehmen aller Größenordnungen im Bereich der betrieblichen Ersten Hilfe. Auch die Aus- und Fortbildung von Betriebssanitätern ist bei uns möglich.
Ein Portrait der Schule finden Sie hier. Sie haben eine weite Anreise und benötigen ein Unterkunft? Wir haben mit einigen Häusern Sonderkonditionen vereinbart. Viele weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite sowie auf unsererem Facebook-Profil. Offene Fragen? Sie möchten gerne die Schule besichtigen oder an einem Probeunterricht teilnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Wir suchen Dozenten!

Wir suchen Dozenten!

EH-Ausbilder und Dozenten für sofort gesucht!
Sie verfügen über mehrere Jahre Einsatzerfahrung im primären Rettungsdienst, sind Lehrrettungsassistent oder Praxisanleiter? Auch Medizinstudenten sowie Angehörige aus Pflegeberufen mit Lehrerfahrung sind herzlich willkommen. Auch Ausbilder mit Lehrberechtigung in Erster Hilfe werden gesucht. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit auf Honorarbasis für uns tätig zu werden. Interesse? Schreiben Sie uns.

Notfallsanitäter Upgrade

Notfallsanitäter Upgrade

Alle Rettungsassistenten können in Abhängigkeit von Ihrer Berufserfahrung das Upgrade auf den Notfallsanitäter absolvieren. Wir bereiten Sie optimal auf die Ergänzungsprüfung vor! Wir haben einige Informationen zum Thema Notfallsanitäter für Sie zusammengefasst. // mehr
Rettungsdienstschule

Rettungsdienstschule

Das RCS Center im Wissenschaftspark Gelsenkirchen ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Berufsfachschule. Mit modernsten Geräten trainieren wir in unserem Sanitätspark. Die Absolventen unserer Rettungsdienstkurse sind überdurchschnittlich qualifiziert und werden bevorzugt von Feuerwehren eingestellt. Auch die Feuerwehren selber lassen sich von uns aus- und fortbilden.

// mehr
Desinfektorenschule

Desinfektorenschule

Die Ausbildung zum Desinfektor soll dazu befähigen, qualifiziert behördlich angeordnete Desinfektionen durchführen zu können. Kenntnisse in der Mikrobiologie, Hygiene im Rettungswesen und Krankenhaus und Arbeitsschutz sind für Hygienebeauftragte sowie Hygienefachkräften wichtig, und werden in der Ausbildung auch in Bezug auf geltende Empfehlungen und BG - Richtlinien vermittelt.

// mehr
Fortbildungen für Heilpraktiker

Fortbildungen für Heilpraktiker

Das RCS-Center Gelsenkirchen ist eine gemeinnützige Fortbildungsstätte für Heilpraktiker. Unsere Lehrgänge werden inhaltlich durch Fachreferenten unserer staatlich anerkannten und berufsgenossenschaftlich zertifizierten Ausbildungsstätten entwickelt. Auch die Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. vermittelt uns aus erster Hand, wo Ihre Interessen und Anforderungen liegen.

// mehr
Schulungen für Firmenkunden

Schulungen für Firmenkunden

Wir schulen Ihr Personal in der Ersten Hilfe, beraten Sie im Umgang mit berufsgenossenschaftlichen Vorschriften oder informieren wie beispielsweise die Bereitstellung von automatischen externen Defibrillatoren gefördert werden kann. Auch Betriebssanitäter können Sie bei uns aus- und fortbilden lassen.
Wahlweise in Ihren Räumlichkeiten oder bei uns schulen unsere Dozenten Wochentags sowie auch am Wochenende.

// mehr
Alle Ausbildungstermine
  • Fortbildung Desinfektor
    (04.10.2016 - 06.10.2016)
    gem. §16 der APO-Desinf.

    Dauer:

    3 Wochentage jeweils. von 9:00 – 15:45 Uhr

    Schwerpunkte der Fortbildung:

    • Neuerungen in der Hygiene
    • Auffrischung der Kenntnisse im Bereich der Mikrobiologie (Probenentnahme)
    • Umgang mit nosokomialen Infektionen (Gesetzesänderungen 2016)
    • Infektionserkrankungen in Flüchtlingseinrichtungen
    • Risikobewertung als Grundlage zur Erstellung eines Hygieneplanes
    (zeitlich relevante, wichtige Themen werden kurzfristig implementiert)
  • Notfalltraining für Heilpraktiker
    (08.10.2016)
    RCS - Center Gelsenkirchen
    Die Seminarinhalte des „Notfalltraining in der Heilpraktikerpraxis“ wurden zu einem praxisnahen Workshop modifiziert. Inhaltlich werden die Themen und vor allem die praktischen Maßnahmen bei einem Notfall, in den Schulungsräumen des RCS-Center in Gelsenkirchen bearbeitet. Die Effizienz dieses Workshops wird nicht zuletzt durch die kleinere Teilnehmerzahl (max. 10 Teilnehmer, sondern auch durch den erhöhten Anteil an praktischen Übungen gewährleistet.
    • Theoretische Erläuterung und praktische Durchführung der Basis- und erweiterten Maßnahmen (Demonstration durch Fallbeispiele)
    • Theoretische Erläuterung und praktische Durchführung der Reanimation
    • Hilfe bei der Zusammenstellung sinnvoller Notfallausrüstung (Notfalltasche)
    • Einweisung in die Notfallmedikamente Dexamethason und Epinephrin nach AMK
    Dauer:
    8 Unterrichtseinheiten
    
samstags von 9.00 – 16.30 Uhr

    Welche Vorteile hat dieses spezielle Ausbildungsangebot?
    • Reanimation (inkl. Masken-Beutel-Beatmung)
    • Defibrillation/ Umgang mit einem AED
    • Zielgerichtete Vorgehensweise bei Notfällen im Anfangsstadium
    • Maßnahmen bei Bewusstseinsstörungen bis Bewusstlosigkeit
    • Atemnot (akut/ fortschreitend zunehmend)
    • Angina Pectoris, Herzinfarkt inkl. Notfallmedikamente
    • Differenzialdiagnose Brustschmerz (Lungenembolie)
    • Anaphylaktische Reaktion (anaphylaktischer Schock)
    • Einweisung in Notfallmedikamente bei der anaph. Reaktion nach AMK

    Das Erste-Hilfe-Training besteht zu ca. 70% aus praktischen Fallbeispielen

    Kosten:         
    Kursgebühr: 149 Euro
(Bitte sprechen sie uns auf Fördermöglichkeiten an - eine Kostenübernahme bis 50% möglich) Mitgliedern des Bund Deutscher Heilpraktiker wird ein Rabatt von 15% gewährt.
  • Betriebssanitäter
    (17.10.2016 - 24.10.2016)
    gem. BGG 949

    Dauer:

    100 Stunden Theorieblock mit Praxisanteilen (Fallbeispiele)

    Aufbau:

    Ausbildung nach berufsgenossenschaftlicher Vorschrift BGG 949

    Inhalte der theoretischen Ausbildung (auszugsweise):    

    • Lage, Bau und regelrechte Funktion von Skelett und Organen
    • Bedeutung von Flüssigkeits-, Wärme-, und Säure-/Basenhaushaltes
    • Störungen der Vitalfunktionen, Innere Medizin, Chirurgische Erkrankungen
    • Einweisung aus automatische externe Defibrillatoren nach MPbetreibV

    Zugangsvoraussetzungen:

    • Vollendung des 18. Lebensjahres
    • Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
    • Nachweis über eine Erste-Hilfe-Ausbildung (16 Std.), nicht älter als 1 Jahr

    Eine fehlende Erste-Hilfe-Ausbildung kann im RCS Center absolviert werden

  • Desinfektor
    (21.11.2016 - 09.12.2016)
    Vollzeit

    Dauer:

    130 Stunden
    Mo. – Fr. von 9:00 – 16:30 Uhr (3 Wochen)

    Welche Vorteile hat dieses spezielle Ausbildungsangebot?

    • Modulares Lernen
    • Berufsbegleitend
    • Fachliche Ausbildung nach der APO-Desinf.
    • Praxisorientiert durch Exkursionen und Übungen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen
    • Fachlich fundierter und konzipierter Unterricht
    • Schriftliche Lernzielkontrollen
    • Neue Tätigkeitsfelder für Sie - Weiterbildung zum Fachdesinfektor ist möglich

    Inhalte der Ausbildung (auszugsweise):

    • Grundlagen der Infektionslehre
    • Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation
    • Schädlingskunde
    • Rechtsgrundlagen und Vorschriften
    • Aspekte der Umweltverträglichkeit, toxikologische
      Aspekte, Erste Hilfe, Arbeitsmittel
    • Praktische Übungen

    Praktische Ausbildung u.a. Exkursionen und Tagesbesuche in verschiedenen Einrichtungen (im Umkreis von ca. 30 km um Gelsenkirchen)

    Zugangsvoraussetzungen:     

    • Nachweis über die gesundheitliche und geistige Eignung, (amtsärztliches Attest) nicht älter als 3 Monate (Vordruck im Downloadbereich)
    • Beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde
    • Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
    • Lebenslauf, tabellarisch mit Lichtbild
    • Hauptschulabschluss/ ein vergleichbarer Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

    Die Unterlagen müssen gemäß der Vorgabe des Landesprüfungsamt vollständig vier Wochen vor dem Prüfungstermin (also spätestens eine Woche vor Lehrgangsbeginn) zur Anmeldung vorliegen.

  • Rettungssanitäter
    (02.01.2017 - 07.04.2017)
    inkl. Brandschutzhelfer

    Dauer:

    520 Stunden bestehend aus Theorie- und Praxisblöcken:

    • RCS Rettungsdienstschule
    • Krankenhaus
    • Rettungswache

    Unterrichtszeiten: 09:00 – 15:45 Uhr (Praktikumszeiten sind abweichend)

    Aufbau:

    Die Ausbildung zum Rettungssanitäter beinhaltet folgende Abschlüsse/Qualifikationen:

    •     Ausbildung zum Rettungssanitäter (nach RettAPO)
    •     Ausbildung zum Brandschutzhelfer (nach ArbSchG)

    Zugangsvoraussetzungen:

    •     Mindestalter 17 Jahre
    •     Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
    •     gültige Erste Hilfe Bescheinigung, nicht älter als ein Jahr (kann im RCS-Center absolviert werden)
    •     Beglaubigte Geburtsurkunde & beglaubigte Kopie des Personalausweises
    •     Nachweis gesundheitliche / geistige Eignung (ärztliches Attest - nicht älter als 3 Monate)
    •     Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
    •     Lebenslauf mit Lichtbild
Kontakt
 
RCS-Center gGmbH
Tel:  02 09/ 38 48 630
Bürozeiten: Mo - Fr 10 - 16 Uhr
Fax: 032 2233 81074
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
info@rcs-center.de
schreiben Sie uns
Anmeldung & Info´s
Aktuelles
 
News zu Rettungsdienst & Hygiene
finden Sie auf unserer Fascbook-Seite. // mehr
Social Media